FAQ – Antworten auf häufig gestellte Fragen

Wir geben Ihnen Antworten auf Ihre Fragen rund um Lagerung und Kauf von Edelmetallen.

Inhaltsverzeichnis


Allgemeine Fragen

Wo kann ich in der Schweiz ein Schliessfach mieten?

Sie können ein Schliessfach in der Schweiz klassisch als Bankschliessfach mieten oder bankenunabhängig bei einem privaten Lageranbieter wie Swiss Gold Safe.


Was ist der Unterschied zwischen einem Bankschliessfach und einem privaten Lageranbieter?

Der Hauptunterschied zwischen einem Bankschliessfach und einem reinen Lageranbieter besteht in der Anonymität. Im Gegensatz zur Wertlagerung bei der Bank benötigen Sie bei privaten Lagerunternehmen kein Bankkonto. Mehr erfahren .


Was muss ich beachten, wenn ich ein Schliessfach bei einem Edelmetallhändler eröffnen möchte?

Edelmetallhändler sind in der Schweiz als Finanzintermediäre reguliert und müssen sich einer SRO (Selbstregulierungsorganisation) anschliessen. Bei der Eröffnung eines Schliessfachs müssen Sie daher beachten, dass der Händler Ihre Kundendaten nach dem Geldwäschereigesetz erfassen müssen, mit z.B. dem wirtschaftlich Berechtigten. Dies ist bei privaten Lagerunternehmen wie Swiss Gold Safe AG nicht der Fall.


Was sind Hochsicherheitslager für Edelmetalle?

In Hochsicherheitslagern können Edelmetalle wie Gold, Silber oder Platin in Einzelverwahrung (segregiert) deponiert werden. Die Wertlagerung ist in Tresoren oder Zollfreilagern und offenen Zolllagern in der Schweiz möglich. Mehr erfahren .


Wie eröffne ich ein Lager-Depot bei der Swiss Gold Safe AG?

Beim Beratungstermin klären wir Ihre Bedürfnisse und senden Ihnen einen Lagervertrag. Anschliessend eröffnen wir das Lager-Depot und organisieren mit Ihnen Transport und Einlagerung. Ein Lagerschein informiert über alle Details. Siehe auch Video .


Wie kann ich von einem anderen Lageranbieter zu Swiss Gold Safe wechseln?

Sie erhalten von uns Kündigungsvorlagen und klären in einem Beratungstermin Ihre Bedürfnisse. Mit dem Lagervertrag eröffnen wir ein Depot und organisieren Transport und Einlagerung mit Ihnen. Siehe auch Video .


Wie bringe ich mein Gold von der Bank zu Swiss Gold Safe?

Bei grösseren Edelmetallmengen ist es ratsam, einen Sicherheitstransport zu beauftragen. Swiss Gold Safe unterstützt Sie gerne bei der logistischen Umsetzung. Lassen Sie sich von uns beraten .


Wie sicher sind unsere Hochsicherheitslager?

Die Hochsicherheits-Tresoranlagen wurden nach den strengen Vorgaben von Experten und unseren Versicherern geplant, gebaut und auditiert. Eine hohe Versicherungsdeckung wurde gewährt.


Fragen zu Schliessfächern

Was kostet ein privates Schliessfach in der Schweiz?

Die Jahresmiete eines Schliessfachs beginnt bei CHF 511.60 inkl. MWST. Darin enthalten ist eine Basisversicherung mit einer Summe bis CHF 25’000. Die Preise variieren je nach Grösse des Tresorfachs. Erfahren Sie mehr .


Kann ich als Deutscher / Franzose / Italiener / Österreicher / Brite / US-Bürger in der Schweiz ein Schliessfach mieten?

Bei der Swiss Gold Safe AG können Sie auch als Nicht-Schweizer ein Schliessfach mieten. Unsere Dienstleistungen stehen allen Kunden zur Verfügung.


Wie funktioniert die Schliessfach-Eröffnung?

Ein Schliessfach können Sie in wenigen einfachen Schritten eröffnen: Sie vereinbaren einen Termin, bringen Ihren Ausweis zum Treffpunkt mit, unterschreiben den Mietvertrag und können Ihr Fach sofort nutzen.


Was kostet eine Schliessfachversicherung?

Im Mietvertrag ist bereits eine Basisversicherung von CHF 25’000 eingeschlossen. Vollversicherungen für Edelmetalle oder Schmuck können Sie zu 0.2 % p.a. abschliessen und Bargeld zu 0.3 % p.a.


Ist mein Bargeld im Schliessfach versichert?

Im Mietvertrag ist bereits eine Basisversicherung von CHF 25’000 eingeschlossen, diese Basisversicherung gilt auch für Bargeld. Zudem ist eine Vollversicherung zu 0.3 % p.a. für höhere Barvermögen möglich.


Gehört der Schliessfachinhalt zur Konkursmasse des Lageranbieters?

Nein, als Mieter eines Schliessfachs bei Swiss Gold Safe müssen Sie den Verlust Ihrer Werte nicht befürchten. Der Lagergegenstand bleibt auch im unwahrscheinlichen Konkursfall in Ihrem Eigentum.


Was kann ich in einem Schliessfach lagern?

In unseren bankenunabhängigen Schliessfächern können Sie Edelmetalle wie Gold, Silber oder Platin lagern. Ausserdem können Sie Bargeld, Schmuck, Kunstgegenstände, Kryptowährungen, wichtige Dokumente oder Datenträger unterbringen.


Was darf nicht in einem Schliessfach gelagert werden?

Gefahrgüter wie Chemikalien, Sprengstoffe sowie Waffen und Munition dürfen nicht in unseren Schliessfächern deponiert werden. Ebenfalls nicht erlaubt sind illegale Substanzen, z.B. Drogen oder andere Aufputschmittel sowie Diebesgut.


Kann ich mein Fach selbst auswählen, z.B. ein leicht Erreichbares oder eine spezielle Nummer?

Ja, soweit das von Ihnen gewünschte Fach verfügbar ist, achten wir gerne auf Ihre Wünsche.


Wird mein Schliessfach offiziell gemeldet?

Swiss Gold Safe ist nicht verpflichtet, Kundendaten an staatliche Stellen oder andere Institutionen weiterzugeben. Somit erfolgen weder Datentransfer noch Inhaltsdeklaration. Das gilt ebenfalls für den Abschluss einer Versicherung.


Ist ein Schliessfach anonym?

Nein, der Mietvertrag für ein Schliessfach kann nicht anonym abgeschlossen werden. Swiss Gold Safe gibt jedoch keine Kundeninformationen an staatliche oder private Instanzen weiter. Das gilt gleichermassen für Versicherungen.


Ist der Schliessfachtresor in Altdorf mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?

Ja, mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist unsere Schliessfachanlage in ca. 1h40 von Zürich aus erreichbar.


Ist der Schliessfachtresor in Schaan mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?

Ja, mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist unsere Schliessfachanlage in ca. 1h30 von Zürich aus erreichbar.


Fragen zur segregierten Lagerung

Zählt Gold in segregierter Lagerung zur Konkursmasse?

Nein, denn bei der Einzelverwahrung , wie sie Swiss Gold Safe anbietet, bleibt das Gold weiterhin in Ihrem Eigentum, auch im unwahrscheinlichen Konkursfall. Ein Verlust ist nicht zu befürchten. Das eingelagerte Edelmetall ist nicht Teil der Bilanz von Swiss Gold Safe AG.


Kann ich als Deutscher / Franzose / Italiener / Österreicher / Brite / US-Bürger in der Schweiz Edelmetalle lagern?

Die Dienstleistungen der Swiss Gold Safe AG gelten für alle Kunden, ganz gleich aus welchem Land Sie kommen. Wir empfehlen Ihnen die bankenunabhängige Lagerung in unseren Hochsicherheitslagern.


Sind Gold und Silber bei der segregierten Lagerung versichert?

Ihre Edelmetalle sind bei der segregierten Lagerung vollversichert. Unser Partner Lloyds, London bietet Ihnen einen vollumfänglichen Versicherungsschutz gegen Verlust, Diebstahl, Betrug und Elementarschäden.


Können auch Münzen segregiert gelagert werden, wenn sie über keine Seriennummer verfügen?

Münzen werden bei der segregierten Lagerung allgemein ohne Seriennummern erfasst. Falls diese in Tuben oder Masterboxen verpackt sind, können alternativ die Siegelnummern erfasst werden. Eine Notwendigkeit dazu besteht jedoch nicht.


Fragen zu Gold

Wo kann ich Gold lagern in der Schweiz?

Die Swiss Gold Safe AG bietet die Möglichkeit, Gold in der Schweiz zu lagern. Das geht entweder in Schliessfächern oder segregiert (also in Einzelverwahrung).


Welches ist das beste Land, um Gold im Ausland zu lagern?

Die Schweiz zählt zu den besten Ländern, um Gold im Ausland zu lagern. Sie zeichnet sich durch politische und wirtschaftliche Stabilität, Sicherheit, Rechts- und Eigentumswahrung sowie gute Erreichbarkeit aus.


Wo kann ich Gold kaufen und lagern?

Sie können Gold in der Schweiz bei Edelmetallhändlern und Banken kaufen. Swiss Gold Safe empfiehlt die Echtgeld AG , die direkt in Lagerstätten, Tresore und Schliessfächer der Swiss Gold Safe AG liefert.


Wo ist der beste Ort, um Gold zu lagern?

Gold sollte an einem sicheren Ort aufbewahrt werden, an dem es vor Diebstahl, Unruhen und Umweltkatastrophen geschützt, sowie möglichst voll versichert ist. Bei Swiss Gold Safe ist dies möglich.


Welches Land eignet sich am besten, um Gold zu kaufen?

Gold können Sie am besten in einem politisch stabilen, sicheren und erreichbaren Land mit einem funktionierenden Rechtssystem kaufen. Gold sollte von LBMA-zertifizierten Herstellern erhältlich sein. Das alles bietet die Schweiz.


Kann ich Gold einfach in einem Schliessfach lagern?

Sie können Ihr Gold oder andere Wertgegenstände bedenkenlos im Schliessfach lagern. Was Sie unterbringen, entscheiden Sie selbst. Bei Swiss Gold Safe ist Gold mit der passenden Versicherung optimal untergebracht.


Was ist wichtig beim Lagern von Gold?

Beim Lagern von Gold ist wichtig, es vor Diebstahl, Unruhen und Umwelteinflüssen zu schützen. Die Möglichkeit der Versicherung und eine gute Erreichbarkeit sollten gegeben sein, wie bei Swiss Gold Safe.


Wie wird Gold richtig gelagert?

Gold ist unempfindlich gegen Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit und Lichteinflüssen. Durch die hohe Wertdichte nimmt es wenig Raum ein. Swiss Gold Safe empfiehlt in Schliessfächern oder die bankenunabhängige Lagerung im Hochsicherheitslager .


Wie viel kostet Gold?

Der Goldpreis richtet sich nach Angebot und Nachfrage. Er wird täglich an den internationalen Börsen ermittelt und in US-Dollar für eine Feinunze Gold (ca. 31.1034 Gramm) notiert. Die tagesaktuellen Währungskurse gelten.


Wie lagere ich Gold bei der Swiss Gold Safe AG?

Sie können zwischen einem Schliessfach und der segregierten Lagerung wählen. Swiss Gold Safe berät Sie hinsichtlich Vorgehensweise. Vereinbaren Sie einen Termin. Anschliessend können Sie Ihr Gold einlagern.


Wie kaufe ich Gold und lagere es in ein Schliessfach bei Swiss Gold Safe ein?

Zuerst eröffnen Sie ein Schliessfach bei uns. Kaufen Sie dann Gold bei Echtgeld AG und vereinbaren Sie einen Übergabetermin. Echtgeld liefert das Gold direkt an den Tresorraum, Sie verschliessen es.


Wie kaufe ich Gold und lagere es segregiert bei Swiss Gold Safe ein?

Schliessen Sie einen Lagervertrag mit uns ab und kaufen Sie Gold bei unserem Partner Echtgeld AG , der direkt an das Lager liefert. Sie erhalten einen Lagerschein mit Auflistung aller Artikel.


Was sind Edelmetall-ETFs?

Exchange Traded Funds (ETF) sind börsengehandelte Investmentmedien zu bestimmten Indexen. Sie eignen sich zum Partizipieren an steigenden Edelmetallpreisen. Man unterscheidet zwischen Gold-ETFs und Gold-ETCs. Ausführliche Infos .


Fragen zu Silber

Wie kann ich Silber mehrwertsteuerfrei kaufen und lagern?

Der Kauf weisser Edelmetalle wie Silber, Platin und Palladium ist mehrwertsteuerpflichtig. Es sei denn, Sie kaufen beim Schweizer Edelmetallhändler und lassen direkt an das Zollfreilager oder offene Zolllager liefern .


Welches Land hat die geringste Mehrwertsteuer auf Silber in Europa?

In Europa gelten beim Silberkauf unterschiedliche Mehrwertsteuer-Sätze. Österreich: 20 %, Italien: 22 %, Deutschland: 19 %. Die Differenzbesteuerung ermöglicht ermässigte Sätze. Mit 7,7 % hält die Schweiz den niedrigsten Wert.


Wie hoch ist die Mehrwertsteuer auf Silber in der Schweiz?

Beim Kauf von Silber und anderen weissen Edelmetallen, beträgt die Mehrwertsteuer in der Schweiz seit 2018 7,7 %. Sie können jedoch Silber über den Handel mehrwertsteuerfrei kaufen und lagern .


Muss ich auf Anlagesilber auch Mehrwertsteuer bezahlen?

In den meisten Europäischen Ländern bleibt der Goldkauf mehrwertsteuerfrei. Bei Silber fällt jedoch die gesetzliche MwSt. an.


Gibt es in der Schweiz Silbermünzbarren zu kaufen?

Silbermünzbarren werden in der Schweiz nur selten angeboten. Durch die niedrige Mehrwertsteuer lassen sich keine hohen Margen erzielen. Lediglich für den deutschen Markt stellen sie dank Differenzbesteuerung eine Anlageform dar.